Konstanz ‚Äď Die Stadt zum See


Deutschland z√§hlt laut der Wirtschaftspr√ľfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH neben Frankreich und Gro√übritannien zu den Top-3-Investitionsstandorten in Europa (Stand Juni 2021). Baden-W√ľrttemberg geh√∂rt innerhalb Deutschlands zu den f√ľhrenden Wirtschaftsregionen. Genau hier liegt unser Heimatmarkt. Baden-W√ľrttemberg ist nicht nur eine attraktive und¬†lebenswerte Heimat. Das Land bietet daneben auch eine wachsende Wirtschaft und lockt damit zahlreiche Firmen und Investoren aus dem In- & Ausland an. Konstanz ist eine s√ľddeutsche Stadt am Bodensee. Mit rund 84.400 Einwohnern besetzt Konstanz Platz 14 der gr√∂√üten St√§dte Baden-W√ľrttembergs. Konstanz ist die gr√∂√üte Stadt am Bodensee und die Kreisstadt des Landkreises Konstanz. Seit dem 1.¬†April 1956 ist Konstanz eine Gro√üe Kreisstadt und bildet ein Oberzentrum innerhalb der Region Hochrhein-Bodensee im Regierungsbezirk Freiburg des Landes Baden-W√ľrttemberg. In Konstanz sind zwei Hochschulen ans√§ssig, die Universit√§t Konstanz und die Hochschule Konstanz Technik, Wirtschaft und Gestaltung (HTWG). Kurze Wege, der Gro√üstadtcharakter und sch√∂nste Natur geben Konstanz seine besondere Anziehungskraft. Neben dem Panoramablick √ľber die schneebedeckten Alpengipfel bietet der Bodensee mit zahlreichen Sport- und Ausflugsm√∂glichkeiten vielf√§ltige Erholung. Der Einkaufsbummel wird hier zum Erlebnis durch die einmalige Atmosph√§re der historischen Kulisse und durch das gr√∂√üte Einkaufszentrum am Bodensee, das direkt am Rand der Altstadt liegt. Trotz ihrer kompakten Strukturen weist die Stadt Konstanz viele Gr√ľnfl√§chen und Erholungsr√§ume auf. Doch Lebensqualit√§t bedeutet in Konstanz weit mehr als die sch√∂ne Bodenseelage. Konstanz bietet ein vielf√§ltiges und lebendiges Umfeld mit einer vorbildlichen Infrastruktur in vielen Bereichen, wie zum Beispiel bei der Ausstattung mit Kindertagesst√§tten, der medizinischen Versorgung, dem √ĖPNV und dem vielf√§ltigen Angebot an Kultur- und Freizeiteinrichtungen f√ľr Jung und Alt. Dazu z√§hlen das Stadttheater, die S√ľdwestdeutsche Philharmonie, eine attraktive Museumslandschaft, das Kulturzentrum am M√ľnster sowie eine kreative freie Kulturszene. Im Bereich der Wirtschaft verzeichnet Konstanz bemerkenswerte Schwerpunkte und Entwicklungen bei den neuen Technologien und modernen Dienstleistungen. Hier gibt es viele Betriebe, die in zahlreichen Sparten innovative Leistungen vorweisen k√∂nnen. Diese Unternehmen sind ein Zeichen daf√ľr, dass sich die Stadt zu einem Wirtschaftsstandort mit hoher Eigendynamik entwickelt hat. Die Arbeitslosenquote liegt bei mehr als einem Prozent unter dem Bundesdurchschnitt (Stand Oktober 2021). Der Gewerbesteuerhebesatz liegt in Konstanz bei 390. Die Bev√∂lkerungsvorausrechnung des Statistischen Landesamts auf der Basis der Bev√∂lkerungsfortschreibung zum 31.12.2017 sieht f√ľr den Landkreis Konstanz eine weiter dynamische Entwicklung bis zum Jahr 2035 vor. Gegen√ľber dem Jahr 2017 ergibt die Bev√∂lkerungsvorausrechnung f√ľr den Landkreis Konstanz, dass die Bev√∂lkerung insgesamt um mehr als zwei Prozent oder in absoluten Zahlen um rund 6.485 Menschen zunehmen wird. Demnach ist es nicht verwunderlich, dass die Immobilienpreise in den vergangenen Jahren in Konstanz kontinuierlich gestiegen sind. Wir sind der Auffassung, dass sich dieser Trend so lange fortsetzen wird, bis sich das Zinsniveau signifikant √§ndert. Deshalb stellt Konstanz aus unserer Sicht ein attraktiver Investitionsstandort dar.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Kontaktieren Sie uns. Wir helfen gerne weiter!

Neckarpark 43
78056 Villingen-Schwenningen

+49 7720 81 30 67
angebote@nivaris-immo.de

Hausverkauf

SEO und Webdesign realisiert von Online Marketing Agentur ALMARON